News !

      1. Offizieller Mike Beckhusen Fanclub Berlin-Biesdorf

01.11.2017

Eine aufregende Saison im Audi Sport TT Cup im Rahmen der Deutschen Tourenwagenmasters (DTM ) für Mike ist zu Ende. Berichte zu seinen Rennen und den Ergebnissen könnt ihr auf seiner Homepage finden.

09.08.2017 – neue Homepage von Mike Beckhusen

Seit Anfang August 2017 hat sich das Erscheinungsbild von Mike auch im Internet verändert. Hier gibt es nun eine neue Internetseite mit übersichtlicher und besser lesbarer Strukturierung. U.a. gibt es gleich auf der Startseite einen Countdown bis zum nächste Rennen
HP_Start

Wer sich für Bilder und Informationen vergangener Rennen interessiert, findet diese in der neuen Galerie
HP-Galerie

Aber natürlich blicken wir in die Zukunft und freuen uns auf hoffentlich erfolgreiche Rennen in der Zukunft. Damit keines verpasst wird, gibt es einen Terminkalender
HP_Kalender

Wie gewohnt lassen sich die Bilder durch Anklicken vergrößern. Wem das nicht reicht, der erreicht die Internetseite von Mike Beckhusen über diesen Link.

Wir wünschen Mike sowohl mit der neuen Internetpräsenz sowie bei den folgenden Rennen viel Erfolg!

26.05.2017
Anfang Mai absolvierte Mike voller Vorfreude sein Debüt in seiner neuen Rennserie Audi Sport TT Cup im Rahmen der Deutschen Tourenwagenmasters (DTM ). Doch leider verlief das Rennen nicht so erfolgreich wie erhofft auch wenn das Training noch recht gut verlief. Aber Mike ist lernfähig und ganz zuversichtlich für die folgenden Rennen und wir wünschen ihm dabei viel Erfolg. Die aktuellen News findet ihr wie immer auf seiner Homepage.
Hier noch die nächsten Termine:
27.05.2017  Nürburgring/ Nürburg
02.07.2017  Norisring/ Nürnberg
20.08.2017  Zandvoort/ Zandvoort
10.09.2017  Nürburgring/ Nürburg
24.09.2017  Red Bull Ring / Spielberg
15.10.2017  Hockenheimring / Hockenheim

mike audi hock

04.05.2017
In diesem Jahr geht Mike beim Audi- TT- Cup mit 340 PS an den Start. Wir wünschen ihm auch in dieser Saison wieder viele schöne und erfolgreiche Rennen.
Weiter Informationen findet ihr auf seiner Homepage.

23.11.2016
Am Donnerstag, 17. November 2016, fand bereits zum siebenten Mal das Fanclubtreffen in „Zur grünen Aue“ statt. Moni und Bernd gaben einen Rückblick auf die Debütsaison von Mike in der TCR Germany. Sie berichteten über die Höhen und Tiefen in diesem Jahr. Mike hat u.a. die beste Rundenzeit in Oschersleben.
Für die Saison 2017 gibt es bereits Ideen, u.a. mit einem neuen Auto und neuem Team an den Start zu gehen. Dazu fehlen momentan noch die finanziellen Mittel. Aber Moni und Bernd sind an dem Thema dran und freuen sich auf jeden Unterstützer.
Zudem konnten wir ein neues Mitglied in unserer Runde begrüßen: Ron. Herzlich Willkommen im Mike-Beckhusen-Fanclub.

09.10.2016
Es war ein aufregendes Debütjahr für den 16- Jährigen Rennfahrer Mike Beckhusen aus Berlin, der als Jüngster Fahrer im 330- PS starken TCR Rennwagen zum Saisonbeginn in Oschersleben in der TCR Germany eingeschrieben war.
Auch das letzte Rennen zum Saisonfinale in Hockenheim lief es für Mike leider nicht ganz so wie erhofft. Aber er hat sich für die kommende Saison viel vorgenommen. Es war für Mike die erste Saison in der TCR-Serie. Wünschen wir ihm für die nächste Saion viele Erfolge.
Weitere Details und Infos sind auf seiner Homepage und in der Pressemitteilung zu finden.
mike-mit-juniorpokal-engstler

ADAC GT Masters Weekend, Hockenheim, 30.09.-02.10.2016, © M. Bartkowiak

ADAC GT Masters Weekend, Hockenheim, 30.09.-02.10.2016, © M. Bartkowiak

ADAC GT Masters Weekend, Hockenheim, 30.09.-02.10.2016, © M. Bartkowiak

ADAC GT Masters Weekend, Hockenheim, 30.09.-02.10.2016, © M. Bartkowiak

ADAC GT Masters Weekend, Hockenheim, 30.09.-02.10.2016, © M. Bartkowiak

ADAC GT Masters Weekend, Hockenheim, 30.09.-02.10.2016, © M. Bartkowiak

 

11.09.2016
Mike wechselt nun das Team und das Auto. Zunächst wird Mike beim ADAC TCR Germany Finale in Hockenheim vom 30.09.-02.10.2016 mit einem Opel Astra TCR für das LUBNER Motorsport Team an den Start gehen. Wir wünschen ihm wieder viel Erfolg.

27.07.2016
Rennfahrer Mike Beckhusen live im TV RBB Sommergarten am Donnerstag 28. Juli, 18.30 im Zibb

28.06.2016

Nach einem vielversprechenden Start im neuen Honda TCR am 18./19.06.2016 in Oschersleben hatte Mike leider kein Glück bei den Rennen. Das Wetter war nicht unbedingt auf seiner Seite. Auch ein Kontrahent sorgte durch einen heftigen Verbremser für einen Boxenstopp am Samstag. Auch der Start am Sonntag war leider nicht so gut geglückt wie erhofft, so dass Mike auf den letzten Platz zurück fiel. Und so ging es leider auch wieder nicht mit Punkten zu Ende.
Einziger Wermutstropfen: Mike erfuhr die beste Rundenzeit an diesem Wochenende in Oschersleben.
Wir wünschen Mike weiterhin viel Erfolg bei den kommenden Rennen.
Weitere Details und Infos sind auf seiner Homepage und in der Pressemitteilung zu finden.

07.05.2016

Mike punktete auf dem Sachsenring am vergangenen Wochenende wieder einmal. Er gewann wieder die Juniorwertung und holte seinen ersten Punkt in der Gesamtwertung als auf Platz 10 des ersten Rennens durch das Ziel fuhr.
Jetzt stehen Testfahrten mit dem neuen Opel Astra TCR an. Für die nächsten Rennen in Oschersleben am 18./19. Juni hofft Mike auf ein aktuelles Auto und weitere Erfolge. Wir vom Fanclub wünschen ihm diese auf alle Fälle und werden ihn weiter unterstützen.
Weitere Details und Infos sind auf seiner Homepage und in der Pressemitteilung zu finden.

ADAC TCR - 2. Event 2016 - Sachsenring, GER - Foto: Gruppe C

ADAC TCR – 2. Event 2016 – Sachsenring, GER – Foto: Gruppe C

Mike Beckhusen, Target Competition, SEAT Leon Cup Racer, Sachsenring, 30.04.-01.05.2016

Mike Beckhusen, Target Competition, SEAT Leon Cup Racer, Sachsenring, 30.04.-01.05.2016

Mike Beckhusen, Target Competition, SEAT Leon Cup Racer; Sachsenring, 30.04.-01.05.2016

Mike Beckhusen, Target Competition, SEAT Leon Cup Racer; Sachsenring, 30.04.-01.05.2016

alle Bilder: Alexander Trienitz

21.04.2016
Beim ersten Rennwochenende der neuen ADAC TCR Germany am 16. und 17. April 2016 hat sich Mike gut geschlagen, auch wenn er beim ersten Rennen am Samstag nach einer Kollision kurz nach dem Start ausscheiden musste. Dafür lief es am Sonntag für ihn besser und er konnte seinen ersten Pokal als bester Junior-Pilot einsammeln. Weitere Details und Infos sind auf seiner Homepage und in der Pressemitteilung zu finden.

Der Fanclub hat natürlich auch einige Mitglieder entsandt. Diese haben ihn angefeuert und sich über seinen Erfolg gefreut. Nebenbei konnten sich alle vor Ort umsehen und auch das Rennen der GT Master Supersportwagen verfolgen. Es war ein beeindruckender und erlebnisreicher Tag für alle. Bilder dazu findet ihr in unserer Galerie.

06.04.2016
Jetzt ist es offiziell: Mike fährt in dieser Saison in der neuen TCR Rennserie im Meisterteam von TARGET Competition. Er ist auch dieses Mal wieder der jüngste Fahrer in dieser Serie.
Der Saisonauftakt findet vom 15.- 17. April 2016 in der Motorsportarena Oschersleben im Rahmen des ADAC GT Masters statt.Weitere Infos dazu können dieser Pressemitteilung entnommen werden. Alles rund um Mike und seine Rennen sowie Erfolge könnt ihr auf seiner Homepage sehen.
Natürlich unterstützen wir Mike weiterhin bei seinen Rennen und wünschen ihm viele Erfolge! Zur Unterstützung sind einige Fanclubmitglieder zum Saisonauftakt in Oschersleben dabei. Wer sich anschließen möchte, meldet sich einfach unter admin@mike-beckhusen-fanclub.de

01.04.2016
Am gestrigen Fanclubtreffen wurde den anwesenden und interessierten Fans von Mike durch Sebastian von „Schönwiese Kommunikation“ der Entwurf der neuen Homepage vorgestellt. Es gab noch diverse Anregungen zu Anpassungen. Auch Mike hat in der Hinsicht noch viele Ideen, von denen sicherlich einige umgesetzt werden können.
Moni und Mike berichteten mit Bildern und Videos belegt von den vergangenen  Wochen und gaben einen Ausblick auf die nächste Saison. Zur Überraschung aller anwesenden Fans hat Mike bekannt gegeben, dass er 2016 wieder Kart fahren wird. War da nicht etwas anderes geplant? April, April… Nein, Mike wird nicht wieder Kart fahren, sondern in eine neue Rennserie einsteigen. Welche das ist und weitere Infos folgen nach der Pressekonferenz am kommenden Montag.
Die Fanclubmitglieder werden auch in diesem Jahr bei dem einen oder anderen Rennen anwesend sein und Mike soweit es möglich ist unterstützen. Wir wünschen Mike schon jetzt viele erfolgreiche Rennen in dieser Saison.

08.02.2016
Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag Mike!
20160208_211136
Lutz überreicht im Namen des Fanclubs eine kleine Aufmerksamkeit an Mike.
Die Fanclubmitglieder wünschen dir für die folgenden Lebensjahre alles Gute, Gesundheit und weiterhin viele Erfolge im Motorsport.

22.12.2015
Allen Mitgliedern des Fanclubs, Mike, Bernd und Moni sowie allen Freunden des Motorsports wünsche wir frohe und besinnliche Weihnachstfeiertage sowie einen Guten Rutsch ins Neue Jahr. Wir wünschen uns natürlich auch im Jahr 2016 wieder neue Erfolge von und für Mike!

23.11.2015
An diesem Tag fand wieder ein Fanclubtreffen in der Gaststätte „Zur grünen Aue“ mit zehn Fans statt. Moni, Bernd und Christian hatten wieder viel Interessantes zu berichten und zu zeigen. Mehr dazu demnächst hier.

Auch gab es einen Wechsel in der Betreuung dieser Seite. Dazu die Übergabe von Erik:
Ab sofort kümmert sich unser Stephan um unsere Fanseite. Ich habe berufsbedingt leider keine Zeit mehr. Es kann also nur besser werden :-)  Ich freue mich auf bald im Fanclub und eine spannende Motorsportsaison 2016 mit Mike und Co.

Ciao Erik

                            

2015.2

Allen Motorsportfans und vorallem dem Team Beckhusen
wünschen wir ein gesundes, fröhliches und erfolgreiches Jahr 2015 .

 

Tolle Nachricht zum Jahresabschluß !
Mike wurde als ADAC Vizemeister Berlin-Brandenburg geehrt.

ADAC_Vizemeister_2014_02

Quelle : www.mike-beckhusen.de

 

Bilder von unserm Besuch bei Mobykart findet ihr in der Galerie .

SONY DSC

 

Mike im Blickpunkt der ADAC Talentscouts !

Aufgrund seiner bemerkenswerten sportlichen Leistungen

sind Scouts der ADAC Stiftung Sport auf Mike Beckhusen

aufmerksam geworden .

Mike hat jetzt die Möglich sich dort persönlich vorzustellen .

Mit viel viel Glück könnte er in die engere Auswahl kommen

und dann für 2015 eine Föderung durch die ADAC Stiftung Sport

bekommen .

Lieber Mike , wir drücken Dir dafür ganz fest die Daumen

und wünschen Dir viel Glück !!!

 

Lieber Mike ,

Die besten Glückwünsche zu deiner heutigen Jugendweihe.

Hab Geduld in allen Dingen die Du tust , vorallem mit Dir selbst.

Wir wünschen Dir viel Glück und Erfolg auf Deinem weiteren Weg.

Dein Fanclub

 Happy Birthday Mike !

Wir gratulieren recht herzlich zu deinem 14. Geburtstag .
Viel Erfolg, Glück und Freude im neuen Lebensjahr
wünscht der gesamte Fanclub Berlin Biesdorf.

Persönliche Glückwünsche könnt ihr auf Mike`s Facebookseite  hinterlassen.

 

 

Happy Birthday Michael !

Wir beten für unseren großen Champion und wünschen alles erdenklich Gute .

Michael_Schumacher2

Foto : dpa

Bilder vom Kartrennen mit Mike und Moni sind online .

 Schaut mal in unsere Galerie !      (20.12.13)

Happy Birthday Bernd !

Wir gratulieren ganz herzlich Mike`s Papa Bernd zum Geburtstag .
Wir wünschen noch viele schöne und erfolgreiche Jahre mit deinem Mike und Team Beckhusen und natürlich beste Gesundheit .

Persönliche Glückwünsche könnt ihr auf Bernd`s Facebookseite schreiben .

„Über Uns“ -Seite aktuallisiert ! Schaut mal rein    (12.10.2013)

WICHTIG für alle Fanclubmitglieder !!!

Am 18.November findet unser Kartrennen mit Mike und Moni statt! Das wird ein ganz besonderer Spaß !
Wer schneller als Mike ist bekommt nen Fahrervertrag in der Formel 1 :-)
Genaue Treffpunktzeiten erfahrt ihr in Kürze bei unserem Lutz .

 Endresultate der FIA CIK Academy findet Ihr unter :

http://www.cikfia.com/competitions/cik-calendar/2013/varennes/academy/trophy-standings.html

Bericht vom Finalrennen FIA CIK Academy in Varennes (FR)

Im französischen Varennes, im Rahmen der CIK FIA Weltmeisterschaft der Schaltkarts, wurde Mike Beckhusen, trotz starker Performance unter Wert geschlagen. In den freien Trainings stets vorne zu finden  beendete er das Qualifiying auf aussichtsreicher sechster Position. Die dritte Startreihe war hierfür eine gute Ausgangsposition. Während der DMSB-Pilot als einziger Deutscher in dieser internationalen Serie unterwegs war, wurde er erneut Opfer von unverschuldeten Kollusionen. Schon im ersten Heat, der für die Startaufstellung der Finalrennen wichtig war, wurde der 13-Jährige, als einer der Jüngsten der 13 bis 16- jährigen Piloten so hart attackiert, dass er an dritter Stelle liegend von einem Kontrahenten ins AUS geschoben und um alle Siegchancen gebracht wurde.

Mike konnte vom letzten Platz mit dem nahezu serienmäßigen Material noch auf Platz neun vorfahren. Leider setzte sich die Pechsträhne fort. Auch in den Finalrennen hatte Mike nicht das nötige Glück, den ein Rennfahrer neben Talent braucht, um ganz vorn mitzufahren. Er verlor durch unverständliche Manöver einiger Konkurrenten seinen bis dato fünften Gesamtplatz und ist nun Achter in der Gesamtwertung der internationalen Serie der CIK FIA. Dennoch eine starke Vorstellung des Jüngsten dieser Serie.

Quelle :www.mike-beckhusen.de

Finalrennen der FIA CIK Academy !

Daumen drücken für Mike ! Am Sonntag 22.09.13 findet das letzte Rennnen
der prestigeträchtigen Kartrennnserie der FIA statt .
Mike ist aktuell 5. und hat noch sehr gute Chancen auf die Top 3 !
Livestream im Internet unter www.cikfia.com .
Rennen 1 um 11.50. Uhr / Rennen 2 um 14.45. Uhr .

Mike Zielfoto

Fanclubtreffen im September !

Am 18.09.2013 trifft sich unser Fanclub. Wir freuen uns auf neue Mitglieder !
Treffpunkt ist um 19.00. Uhr in der Gaststätte „Zur Grünen Aue“ in Biesdorf Süd .

Mike Oppenrod

Mike Beckhusen – Ohne Fortuna in Kerpen

Während der junge Berliner Mike Beckhusen in anderen Kartserien in der Saison 2013 erfolgreich unterwegs ist, will die Pechsträhne beim ADAC-Kartmasters nicht reißen. Der erfolgsverwöhnte Youngster rangiert derzeit im DMV-Championship auf Rang zwei und bei der internationalen CIK-FIA-Talente-Trophy als Jüngster auf Platz fünf. Dort nehmen Fahrern aus 24 Nationen teil, mit Rennen in Belgien, Italien und Frankreich.

Beim ADAC-Kartmasters will der Knoten nicht platzen

Nach einem mäßigen Zeittraining mit Platz 13 hatte der Rookie sich für die anstehenden Heats viel vorgenommen. Doch pünktlich zu den entscheidenden Heats öffnete Petrus seine Schleusen und ließ die kommenden Rennen zu einem „Kanonenritt“ werden.

Bei schwierigen Strecken- und Abstimmungsverhältnissen mit hohem Risikofaktor im Feld der „Jungen Wilden“ Juniorenkartfahrer waren „Abflüge“ vorprogrammiert. Schon in der Formationsrunde wurde der 13- Jährige hart attackiert und in die Wiese geschickt. Doch der erfahrene junge Kartfahrer zeigte hier Nervenstärke und ließ sich von den meist älteren Fahrern nicht unter Druck setzen.

Leider kam es wie vorausgeahnt – wieder wurde Mike unverschuldet Opfer heftiger Attacken und mehrfach so hart abgedrängt, dass er in die Wiese musste.

Platz 21 und 22 in beiden Heats waren die ernüchternde Bilanz, trotz zweitschnellster Rennrunde in Heat zwei

Von Platz 22 ging es dann in das erste Finalrennen. Hier zeigte der KSM-Racingpilot was in ihm steckt. Tolle Überholmanöver, bei dem er bis auf Platz neun nach vorne fuhr. Das ließ für den zweiten Lauf hoffen. Doch schon in der ersten Kurve war der Traum von einer guten Platzierung geplatzt.

Er wurde erneut so heftig von hinten am Kart getroffen, dass die Heckstoßstange abgebrochen war. Eine Drei-Runden-Slowphase, in der absolutes Überholverbot besteht, hätte unter Umständen genutzt werden können, um den Schaden in der Box zu reparieren.

Der junge Pilot konnte den Schaden auf Grund der langsamen Fahrt nicht bemerken und die Rennleitung sah diesen Schaden erst, als die drei Runden Slowphase beendet waren. Der Start wurde frei gegeben und gleichzeitig wurde Mike erst jetzt in die Reparaturzone geschickt.

Als Letzter musste er mit mehr als einer halben Runde Rückstand dem Feld hinterher hetzen. Schade für das Berliner Talent!

Quelle:www.mike-beckhusen.de     29.08.2013

 

 

Doppelpodium für Mike Beckhusen beim DMV Championship

Mit seinen internationalen Erfolgen bei der FIA-CIK-Academy im italienischen Lonato und Ortona im Gepäck und anschließenden Urlaub in Spanien, reiste der junge Berliner Nachwuchsrennfahrer Mike Beckhusen direkt in die Motosportarena Stefan Bellof in das hessische Oppenrod. Hier wollte der 13-Jährige beim DMV-Championship weiter Punkte sammeln für die Meisterschaft 2013.

Der Umstieg von dem Parolinkart in sein gewohntes KF 3 Tonykart war auf Grund anderer Reifen und anderer Motoren zunächst wieder ungewohnt für das Berliner Talent. Dazu kommen veränderte „Gripverhältnisse“, die in Italien mehr Kräfte auf Grund des vielen Gummis auf den Strecken abverlangt als in Deutschland. Doch der junge Berliner fand sich schnell wieder zurecht und steigerte sich in den freien Trainings wieder in die TOP 3. Die weitere Abstimmung seines Tonykarts war in den kurzen freien Trainings schwierig. Viele Fahrer hatten schon vorher entgegen Mike hier trainiert und sich ein Setup erarbeitet.

Doch der junge KSM-Pilot fand schnell seine Performance und legte in den zwei Sprintrennen von Platz drei startend jeweils, wie auch im Finale tolle Starts hin und rangierte sofort auf Platz zwei. Leider konnte er diese Position auf Grund veränderter ungewohnter Dunlopreifen nicht halten und wurde jeweils toller Dritter. Im Finalrennen, die entscheidend für die Tageswertung ist konnte er sogar die schnellste Rennrunde für sich verbuchen!

Im Kampf um den Stefan Bellof-Pokal, zu Ehren des 1985 tödlich verunglückten deutschen Sportwagenpiloten, als 20-Rundenrennen in der Hitze der Stefan Bellof-Arena, zeigte der ADAC-Förderpilot, dass er auch hier keine Konditionsprobleme hat und sicherte sich wiederum unter starken Fahrern den Podiumsplatz drei.

Aus den Händen des Vaters Stefan Bellofs, nahm er zufrieden den Pokal entgegen. In der DMV-Championship-Meisterschaft baute er seinen Punktestand weiter aus und rangiert auf Platz zwei in dieser Serie.

 

Quelle:www.mike-beckhusen.de    05.08.2013